Drucken

FAQ Möbelscharniere Topfscharnier Arten und Pro...

FAQ Möbelscharniere Topfscharniere Arten und Produktinformationen

Möbelscharniere Arten

  • allgemeine Begriffserklärungen
  • wie finde ich das richtige Topfband

 

Durch einen Klick auf die Abbildungen der Anschlagarten gehts direkt zur Produktauswahl.

Grundsätzliche Anschlagarten für Topfscharniere mit 90° Anschlag von Tür zum Korpus

blum-Pikto-standardscharnier-anschlaege

 

Anschlagarten für Topfscharniere mit Winkelanschlag von -50° bis + 50° von Tür zum Korpus

blum-Pikto-winkelscharnier-anschlaege

 

Grundsätzliche Anschlagarten Spezialanschlag von Tür zum Korpus

blum-Pikto-spezialscharnier-anschlaege

Topfscharniere

Button_Direkt_zur_Kategorie_150
 
 
 
Topfscharnier_Produktinfo_A1
Ein Topfscharnier ist ein Möbelscharnier, welches auf der Türinnenseite mit einem Forstnerbohrer oder Kunstbohrer mit einem Durchmesser von 26, 35 oder 40 mm eingebohrt wird. Der gängigste Topf-Durchmesser ist 35 mm. Der Topfdurchmesser 26 mm kommt bei so genannten Mini-Scharnieren zur Anwendung. Diese werden für schmale Rahmentüren benötigt - Beispiel hierfür ist die klassische Lamellentür. Topfscharniere mit Topfdurchmesser 40 mm kommen selten vor und werden nur bei besonders dicken Türen verwendet und können bis Türdicke 43 mm eingesetzt werden. Sie werden auch Profiltürscharniere genannt. Bis zu einer Türdicke von 32 mm werden Profiltürscharniere mit Topfdurchmesser D 35 mm eingesetzt. Zu einem Topfscharnier gehört in jedem Fall eine Montageplatte. Diese ist die Aufnahme für den Bandarm des Topfbandes im Schrankkorpus. Mit einem Topfscharnier ist nahezu jede Anschlagart möglich. Der Vorteil von Topfscharnieren ist die schnelle Montage und die dreidimensionelle Verstellung. So kann die Tür, wenn die Bohrpositionen nicht exakt auf der richtigen Position sitzen in alle Richtungen verstellt werden. Die Tür kann im eingehängten Zustand seitlich und in der Höhe einjustiert werden. Ebenso kann die Tür in der Tiefenposition zur Kopuskante verstellt werden.

 

Wie finde ich das richtige Scharnier für meinen Reparaturbedarf

Es ist anhand der Produktfotos kaum möglich das korrekte Scharnier herauszufinden. Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Bandtypen sind auf den Fotos kaum auszumachen. Machen Sie sich eine Skizze der Einbausituation direkt an Ihrem Möbelstück.
 
Die Skizze sollte folgende Maße enhalten.
Türaufschlag = Aufschlag der Tür auf die Korpuskante
Einbohrdurchmesser des Scharniertopfes (besser direkt am Bohrloch in der Tür messen - am Topf ist das Maß schlecht abzunehmen). 
Montageposition der Montageplatte im Schrankkorpus.
Bei Standardanschlägen und vielen Spezialanschlägen sind dies in der Regel 37 mm von der Vorderkante des Korpus bis Mitte Bohrloch.
Bei Winkelanschlägen müssen Sie noch den Winkel zwischen Korpus und Tür messen
 
Vergleichen Sie nun bei der Auswahl Ihre Skizze mit den Zeichnungen bei den Produkten.
Topfscharnier_Produktinfo_A2

Topfscharnier_Produktinfo_3D_Verstellmoeglichkeiten

Topfscharnier blum inserta

  INSERTA 

  ist die werkzeuglose Montagetechnik von blum. Der Topf in der Tür  wird werkzeuglos befestigt.

 

Topfscharnier blum Schraubtopf

  Schraubtopf

   ist die klassische Montagevariante für den Topf in der Tür.

 

 

BLUMOTION: Die Scharniere ziehen ab einem bestimmten Schließwinkel die Tür automatisch  an und halten die Tür geschlossen. Die BLUMOTION - Sanftschließtechnologie dämpft den Schließvorgang - die Tür schlägt nicht ungebremst auf die Korpusseite sondern schließt leise.
Mit Feder:  Die Scharniere ziehen ab einem bestimmten Schließwinkel die Tür  automatisch an und halten die Tür geschlossen.
Ohne Feder:  Die Scharniere haben keine Feder. Diese Scharniere sind für grifflose Türen in Verbindung mit den Schnäppern verwendbar

Button_Direkt_zur_Kategorie_150